VEREINBARUNG ÜBER DAS BALLSTAD PARTNERPROGRAMM
Zuletzt geändert: 16. August 2021

  1. ZIEL DER VEREINBARUNG
    1.1. Bitte lesen Sie diese Vereinbarung über das Partnerprogramm sorgfältig durch. Sie
    können einen Ausdruck dieser Seite für Ihre Unterlagen nehmen.
    1.2. Diese Vereinbarung über das Partnerprogramm (“Vereinbarung”,
    “Partnervereinbarung”) wird von der Ballstad Deutschland GmbH (“Ballstad”, “Wir”) und dem
    Werbepartner (auch “Sie”, “Mitgliedspartner”) abgeschlossen und legt die Bedingungen und
    Konditionen bei der Nutzung des Ballstad-Partnerprogramms fest.
    1.3. Die Marketingvereinbarung des Partnerprogramms gilt bei Ihrer Teilnahme an unserem
    Marketing-Partnerprogramm (das „Partnerprogramm“). Diese Bedingungen sind so wichtig,
    dass wir Sie nicht ohne Ihre vollständige Zustimmung an unserem Partnerprogramm
    teilnehmen lassen können; Durch Ihre Bewerbung für das Partnerprogramm gewährleisten
    Sie die Zustimmung zu allen in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen.
  2. DURCH ABSENDEN DER ONLINE BEWERBUNG STIMMEN SIE ZU, DASS SIE DIE
    BEDINGUNGEN UND KONDITIONEN DIESER VEREINBARUNG GELESEN UND
    VERSTANDEN HABEN UND DASS SIE FÜR JEDE EINZELNE BEDINGUNG UND
    KONDITION RECHTLICH VERANTWORTLICH SIND.

    2.1. Mit Ihrer elektronischen Zustimmung dieser Vereinbarung erklären Sie, dass Sie diese
    Vereinbarung gelesen, verstanden und sich mit der Bindung an diese Vereinbarung
    einverstanden erklären; Sie wird ab dem Tag der elektronischen Zustimmung wirksam.
    2.2. Um an unserem Partnerprogramm teilzunehmen, müssen Sie:
    2.2.1. laut Ihrer örtlichen Gerichtsbarkeit volljährig oder mindestens 18 Jahre alt sein,
    abhängig davon, welches Alter höher liegt.
    2.2.2. die rechtliche Befugnis besitzen, diese Vereinbarung einzugehen und sich an die hier
    dargelegten Versprechen, Vereinbarungen und anderen Pflichten binden zu können.
    2.2.3. das volle Recht, die Befugnis und die Macht besitzen, die Bedingungen und
    Konditionen dieser Partnervereinbarung einzugehen und diese einzuhalten und Ihre
    Verpflichtungen aus dieser Partnervereinbarung ohne Einverständnis oder Zustimmung
    einer anderen Partei nachzukommen;
    2.2.4. über ausreichende Rechte, Titel und Interessen an den uns in dieser
    Partnervereinbarung gewährten Rechten verfügen.
    2.2.5. die Online-Bewerbung über das “Affiliate-Dashboard” ausfüllen und absenden.
    2.2.6. von Ballstad in das Partnerprogramm aufgenommen werden.
  3. ZEITSPANNE
    3.1. Nach Annahme Ihres Partnerschaftsantrags wird diese Vereinbarung in Kraft treten und
    auf unbestimmte Zeit gültig sein, es sei denn, der Vertrag wird gekündigt.
  4. ZUSAGE ZUR WERBEPARTNERSCHAFT
    4.1. Diese Vereinbarung enthält die vollständigen Bedingungen und Konditionen, die für Sie
    gelten, wenn Sie als Partner des Ballstad-Partnerprogramms aufgenommen werden. Die
    Absicht dieser Vereinbarung besteht darin, HTML-Verknüpfungen zwischen Ihrer Webseite
    oder anderen Werbekanälen und der Ballstad-Webseite zu ermöglichen.
    4.2. Sie müssen die Online-Bewerbung auf der Ballstad-Website ausfüllen und einreichen,
    um mit dem Registrierungsprozess zu beginnen.
    4.3. Sobald Sie eine Bewerbung auf Mitgliedschaft als Werbepartner ausgefüllt haben,
    werden wir Ihre Bewerbung prüfen und Sie benachrichtigen, ob Sie zur Teilnahme am
    Partnerprogramm zugelassen wurden oder nicht. Bevor wir eine Bewerbung annehmen,
    möchten wir möglicherweise Ihre Bewerbung mit Ihnen besprechen, dafür könnten wir Sie
    für weitere Informationen kontaktieren. Wir können Sie bitten, bestimmte Anforderungen
    oder Zertifizierungen zu erfüllen oder beizubringen, bevor wir Ihre Bewerbung annehmen.
    Wenn wir Sie nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Ihrer Bewerbung darüber
    informieren, dass Sie im Partnerprogramm aufgenommen wurden, gilt Ihre Bewerbung als
    abgelehnt.
    Wenn Sie zur Teilnahme am Partnerprogramm zugelassen werden, gelten die Bedingungen
    und Konditionen dieser Vereinbarung ab der Benachrichtigung über die Zusage bis zur
    Kündigung gemäß den nachstehenden Bedingungen in vollem Umfang. Darüber hinaus
    müssen Sie gegebenenfalls die Aufnahmekriterien erfüllen. Wenn Sie die Aufnahmekriterien
    innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Ihrer Zusage nicht vervollständigen, wird diese
    Vereinbarung unverzüglich gekündigt und Sie können nicht mehr am Partnerprogramm
    teilnehmen.
    4.4. Ballstad kann über Ihre Bewerbung nach eigenem Ermessen entscheiden. Ballstad
    behält sich das Recht vor, Ihre Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu prüfen.
    Ausserdem behält sich Ballstad das Recht vor, Ihre Bewerbung jederzeit nach eigenem
    Ermessen abzulehnen. Das gilt insbesondere für den Fall, dass Informationen auf der
    Webseite des Partners die Werberichtlinien oder die Markenrechte von Ballstad verletzen,
    wie zum Beispiel durch:
    4.4.1. Werbung für nicht jugendfreie Inhalte, einschließlich Nacktheit, sexuelle Begriffe
    und/oder Bilder von Personen in Positionen oder Aktivitäten, die übermäßig anzüglich oder
    sexuell sind, oder provokative Bilder, die gegen die Gesetzgebung Ihrer örtlichen
    Gerichtsbarkeit verstoßen.
    4.4.2. Gewalttätige, obszöne, demütigende, verleumderische, beleidigende und/oder
    rechtswidrige Inhalte.
    4.4.3. Werbung für Hassreden, unabhängig davon, ob sie sich an eine Einzelperson oder
    eine Gruppe richten und ob sie auf Rasse, Geschlecht, Glaubensbekenntnis, nationaler
    Herkunft, Religionszugehörigkeit, Familienstand, sexueller Orientierung,
    Geschlechtsidentität oder Sprache Einzelner oder Gruppen basieren.
    4.4.4. Werbung für illegale Aktivitäten.
    4.4.5. Integration von allen Materialien, die Urheberrechte, Markenrechte oder andere
    Rechte an geistigem Eigentum verletzen oder anderen dabei helfen, gegen das Gesetz zu
    verstoßen.
    4.4.6. Verwendung von „Ballstad“ oder deren Variationen oder anderen Schreibweisen in
    Domainnamen und als Schlüsselwörter in PPC-Kampagnen.
    4.4.7. Politische Werbung für religiöse Ziele und/oder jede bekannte Verbindung zu Hass,
    kriminellen und/oder terroristischen Aktivitäten.
    4.4.8. Werbung für Glücksspiele, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Online-Casinos,
    Sportwetten, Bingo oder Poker.
    4.4.9. Einfügung von Software-Downloads, die potenzielle Kommissionsempfehlungen von
    anderen Werbepartnern in unserem Programm verursachen.
    4.4.10. Darbietung Ihrer Webseite durch Codes, Designs, Bilder, Videos, Texte o.Ä., die der
    Ballstad-Webseite ähneln und die Kunden glauben lässt, dass Sie die Ballstad-Webseite,
    das Unternehmen oder in irgendeiner Weise ein gesetzlicher Vertreter von Ballstad sind.
    4.4.11. Angebot von Rabatten, Coupons oder anderen versprochenen Rückvergütungen von
    Ihrer Kommission als Anreiz. Das Hinzufügen von Bonussen oder das Bündeln anderer
    Produkte von Ballstad ist nur dann akzeptabel, wenn das vorherige Einverständnis des
    Partnerprogramm-Managers eingeholt wurde.
    4.4.12. Kreation von Pop-Ups, Pop-Unders, Iframes, Frames oder anderer sichtbarer oder
    unsichtbarer Aktionen, die Affiliate-Cookies setzen, es sei denn, der Nutzer hat ein klares
    und ausdrückliches Interesse an der Aktivierung einer bestimmten Aktion bekundet, indem
    er auf einen deutlich gekennzeichneten Link, eine Schaltfläche oder ein Bild für diese
    bestimmte Aktion oder Angebot geklickt hat. Partnerprogramm-Links müssen die Nutzer auf
    die Ballstad-Website weiterleiten.
    4.4.13. Nach unserem alleinigen Ermessen in irgendeiner Weise rechtswidrige, schädliche,
    bedrohliche, diffamierende, obszöne, belästigende oder rassistische, ethnische
    Darstellungen.
  5. PFLICHTEN UND RICHTLINIEN DER WERBEPARTNER
    5.1. Sie erklären und verpflichten sich zu folgenden Punkten:
    5.1.1. Sie haben alle erforderlichen Rechte und Erlaubnisse zur Teilnahme am
    Partnerprogramm und Ballstad mit Partner-Leads zu versorgen, die wir für unsere Verkaufsund Marketingbemühungen oder wie anderweitig in diesem Vertrag festgelegt verwenden
    dürfen.
    5.1.2. Ihre Teilnahme an diesem Partnerprogramm steht nicht im Widerspruch zu Ihren
    bestehenden Vereinbarungen oder Vermittlungen.
    5.1.3. Sie haben in Bezug auf diese Vereinbarung ausreichende Rechte, Ihren Namen, Ihre
    Marke oder Website und “Ihrer Marke” ähnliches zu verwenden und uns auch das Recht zur
    Verwendung Ihrer Marke einzuräumen;
    5.2. Sie versichern und garantieren außerdem Folgendes:
    5.2.1. Sie stellen sicher, dass Sie alle geschäftlichen oder behördlichen Anforderungen
    einhalten, die für Ihre Teilnahme am Partnerprogramm gelten könnte (zum Beispiel, indem
    Sie auf allen Webseiten, die Sie besitzen, eindeutig einen Werbepartnerlink zur Verfügung
    stellen und angeben, dass Sie ein Werbepartner von Ballstad sind).
    5.2.2. Sie werden alle Webseiten und Domains, für die Sie den Affiliate-Link verwenden
    möchten, um Partner-Kunden zu akquirieren, im Affiliate-Dashboard genau angeben.
    5.2.3. Sie werden keine Anzeigen kaufen, die einen Affiliate-Link zu Ihren eigenen
    Webseiten führen, die als Konkurrenz zu Ballstads eigenen Anzeigen angesehen werden
    könnten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Marken-Schlüsselbegriffe.
    5.2.4. Sie dürfen nicht an Cookie-Stuffing oder Pop-ups teilnehmen; Falsche oder
    irreführende Links sind strengstens untersagt.
    5.2.5. Sie werden nicht versuchen, die Informationen über die verweisende URL zu
    verschleiern.
    5.2.6. Sie dürfen Ihren eigenen Werbepartner-Link oder Rabattgutscheine nicht verwenden,
    um Ballstad-Produkte für sich selbst zu kaufen.
    5.2.6.1. Selbstempfehlungen für Partner-Käufe sind strengstens untersagt. Das bedeutet,
    dass Sie sich über Ihren Partner-Link nicht selbst weiterleiten können. Sie erhalten keine
    Kommission für Käufe, die Sie für Ihren eigenen Gebrauch tätigen.
    5.2.7. Es ist strengstens verboten, entweder durch eigene Handlungen oder auf irgendeine
    Weise andere dazu anzuregen, sich “Fake-Profile” auf der Ballstad-Webseite zu registrieren/
    einzurichten; dies kann zur Kündigung dieser Vereinbarung und zum Verfall unbezahlter
    Kommissionen führen.
    5.2.8. Sie werden keine Methoden verwenden, um Leads auf andere Weise als über einen
    vorgesehenen Verbraucher zu liefern. Dazu gehören die Beschaffung von Leads durch
    Zusammenstellungen persönlicher Daten aus Telefonbüchern, die Verwendung von
    gefälschten Weiterleitungen oder anderen Dashboards oder automatischen Geräten zur
    Generierung von Leads (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Roboter, Iframes oder
    versteckte Frames) oder das Anbieten von Anreizen, um Käufe oder Anmeldungen zu
    fördern.
    5.3. Benutzer müssen in der Lage sein, Gutschein-/Angebot-/Sparinformationen und Details
    zu sehen, bevor ein Partner-Cookie gesetzt wird (z.B. „Klicken Sie hier, um Coupons
    anzuzeigen und ein Fenster zur Ballstad-Webseite zu öffnen“ ist NICHT zulässig).
    5.4. Werbepartner-Webseiten dürfen die Ballstad-Website nicht öffnen oder ein Cookie mit
    Sätzen wie „Klicken für (oder anzeigen) Angebot/Gutschein“ (oder eine andere Variante)
    setzen, wenn keine Coupons oder Deals verfügbar sind. Werbepartner mit solchem Text
    werden umgehend aus dem Programm entfernt.
    5.5. Werbepartner dürfen keine Ausdrücke wie Ballstad-Gutschein(e), Ballstad-Rabatt(e)
    oder andere Formulierungen verwenden, die auf verfügbare Gutscheine schließen lassen.
    Jegliche Tippfehler oder Synonyme oder ähnliche Modifikationen unserer Marke zusammen
    mit dem Gutschein / der Gelegenheit / den Einsparungen sind ebenfalls strengstens
    untersagt.
    5.6. Werbepartner dürfen keinen irreführenden Text auf Partner-Links, Schaltflächen oder
    Bildern verwenden, außer den derzeit verfügbaren Angeboten für den jeweiligen
    Werbepartner. Der kommerzielle Zweck der Marketingbemühungen des Werbepartners
    muss klar erkennbar sein. Der Werbepartner darf seine WerbepartnerMarketingbemühungen nicht als Verbraucherempfehlungen oder als ähnliche nichtkommerzielle Botschaften tarnen.
    5.7. Als Mitglied des Partnerprogramms erhalten Sie Zugriff auf das Affiliate-Dashboard. Hier
    haben Sie die Möglichkeit, die Details unseres Partnerprogramms, einschließlich unserer
    Werbematerialien, wie Partnerlinks zu Webseiten innerhalb der Ballstad-Website und
    Banner-Creatives, einzusehen. Es steht Ihnen frei, nach unseren Angeboten zu suchen und
    Tracking-Codes zu erhalten, wenn sie verfügbar sind. Damit wir alle Gastbesuche über Ihre
    Webseite auf die Ballstad-Webseite genau verfolgen können, müssen sie den Partner-Link
    verwenden, den wir für jedes Banner, jeden Textlink, jeden HTML-Code oder jedes andere
    aufgeführte Werbematerial bereitstellen.
    5.8. Ballstad behält sich das Recht vor, Ihre Linkplatzierung jederzeit zu überprüfen und die
    Verwendung Ihrer Partner-Links entweder zu genehmigen oder abzulehnen oder von Ihnen,
    die Änderung der Linkplatzierung zu verlangen oder Sie zur Einhaltung dieser Richtlinien
    aufzufordern.
    5.9. Der Werbepartner allein ist verantwortlich für die Wartung und Aktualisierungen von
    Informationen auf seiner Webseite. Wenn sich beispielsweise die Preispolitik von Ballstad
    ändert, liegt es am Werbepartner, diese Informationen zu aktualisieren. Wir können Ihre
    Webseite überwachen, wenn wir es für erforderlich halten, um sicherzustellen, dass sie auf
    dem neuesten Stand ist, und Sie über Änderungen zu informieren, die unserer Meinung
    nach Ihre Leistung verbessern sollten.
    5.10. Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung, alle geltenden Gesetze, Vorschriften,
    Regierungsverordnungen, Entscheidungen von Behörden und dergleichen zu befolgen in
    Bezug auf:
    5.10.1. Schutz des geistigen Eigentums
    5.10.2. Vermarktung von Waren und Dienstleistungen
    5.10.3. unfaire Geschäftspraktiken
    5.10.4. jedes andere ähnliche Regulierungsfeld
    5.10.5. jegliches Werbematerial im Zusammenhang mit oder auf Ihrer Website.
    Wenn Sie gegen Gesetze verstoßen oder ein Dritter Anschuldigungen oder Ansprüche in
    Bezug auf von Ihnen auf Ihrer Webseite platzierte Informationen und von Ihnen verwendeten
    Werbematerialien geltend macht, werden Sie für alle Kosten, die aus solchen Verstößen,
    Behauptungen oder Ansprüchen für Ballstad entstehen, schad- und klaglos haften.
    5.11. Als Werbepartner können Sie nur ein (1) Konto erstellen und verwenden. Sie können
    mehrere Domains in einem Konto auflisten, aber nur ein Konto ist erlaubt.
    5.12. In Bezug auf Ihre Seite liegt es in Ihrer alleinigen Verantwortung, alle rechtmäßigen
    Gesetze, Vorschriften, Verordnungen, Entscheidungen von Behörden und dergleichen zu
    befolgen. Sie müssen die ausdrückliche Erlaubnis haben, das urheberrechtlich geschützte
    Material einer Person zu verwenden; unabhängig davon, ob es sich um eine Schrift, ein Bild
    oder ein anderes urheberrechtlich geschütztes Werk handelt. Wir tragen keinerlei
    Verantwortung (Sie wären der alleinige Verantwortliche), wenn Sie urheberrechtlich
    geschütztes Material oder anderes geistiges Eigentum einer anderen Person unter
    Verletzung des Gesetzes oder der Rechte Dritter verwenden.
    5.13. Sie werden allen Opt-out-, Stornierungs-, „Nicht anrufen“- und „Nicht senden“-Anfragen
    unverzüglich nachkommen. Für die Dauer dieser Vereinbarung werden Sie geeignete
    Systeme und Prozedere einrichten und pflegen, um alle Abmeldungs-, Stornierungs-, “Nicht
    anrufen”- und “Nicht senden”-Anfragen durchzuführen.
  6. SCHULUNG UND BETREUUNG
    6.1. Im Rahmen unseres Partnerprogramms können wir Ihnen möglicherweise kostenlos
    verschiedene Webinare und andere Quellen zur Verfügung stellen. Wenn wir Ihnen solche
    Quellen zur Verfügung stellen, müssen Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter und/oder andere
    zuständige Mitarbeiter ermutigen, an Schulungen und/oder anderen Zertifizierungen, die wir
    Ihnen empfehlen und von Zeit zu Zeit zur Verfügung stellen werden, teilzunehmen. Wir
    können einzelne oder alle Teile der Vorteile oder Angebote des Partnerprogramms jederzeit
    ohne vorherige Ankündigung ändern oder einstellen.
    Es steht Ihnen frei, auf Ihren eigenen Websites für das zu werben, was Sie für angemessen
    halten, aber jede Werbung, die Ballstad und alle damit verbundenen Marken erwähnt, kann
    von der Presse oder der Öffentlichkeit als eine gemeinsame Bestrebung wahrgenommen
    werden. Sie sollten daher beachten, dass bestimmte Werbeformen von Ballstad immer
    verboten sind. Jegliche Werbeaktionen von Werbepartnern sollten niemals gegen örtliche
    Werbegesetze verstoßen.
  7. WERBEMATERIALIEN UND -METHODEN FÜR WERBEPARTNER
    7.1. Es steht Ihnen frei, für Ihre eigenen Webseiten zu werben, aber natürlich kann jede
    Werbung, die Ballstad erwähnt, von der Öffentlichkeit oder der Presse als gemeinsame
    Kampagne wahrgenommen werden; dies sollte vermieden werden, indem Sie deutlich
    angeben, dass Sie ein Werbepartner von Ballstad sind.
    7.2. Bestimmte Werbeformen sind von Ballstad strengstens untersagt. Beispielsweise ist
    Werbung, die allgemein als “Spamming” bezeichnet wird, für uns inakzeptabel und könnte
    unserem Namen schaden.
    7.3. Allgemein verbotene Werbeformen, die die Verwendung von unerwünschten
    kommerziellen E-Mails (UCE), Postings in nicht-kommerziellen Newsgruppen und CrossPostings in mehreren Nachrichtengruppen gleichzeitig umfassen.
    7.4. Darüber hinaus dürfen Sie keine Werbung machen, die Ihre Identität, Ihren
    Domainnamen oder Ihre Absender-E-Mail-Adresse verbirgt oder falsch darstellt.
    7.5. Sie dürfen Kunden mailen, um für Ballstad zu werben, solange der Empfänger bereits
    Kunde oder Abonnent Ihrer Dienste oder Ihrer Webseite ist und wenn Empfänger die
    Möglichkeit haben, sich aus ihrer zukünftigen E-Mail-Liste abzumelden und solche E-Mails
    oder andere Nachrichten in Übereinstimmung mit den Gesetzen, denen sie unterliegen,
    gesendet werden.
    7.6. Sie können für die Werbung von Ballstad in Nachrichtengruppen posten, solange die
    Nachrichtengruppe ausdrücklich kommerzielle Nachrichten begrüßt. Sie müssen sich und
    Ihre Webseiten jederzeit als unabhängig von Ballstad darstellen.
    7.7. Wenn wir erfahren, dass Sie unaufgefordert (Spam-)Mail versenden, betrachten wir dies
    als triftigen Grund für die sofortige Kündigung dieser Vereinbarung und Ihrer Teilnahme am
    Ballstad-Partnerprogramm. Wenn Ihr Konto aufgrund einer solchen inakzeptablen Werbung
    oder Aufforderung gekündigt wird, werden alle ausstehenden Kommissionen, nicht
    ausgezahlt.
    7.8. In allen Direktwerbenachrichten, die vom Werbepartner gesendet werden, muss sich
    der Werbepartner selbst und seine Kontaktdaten identifizieren. Wenn der Werbepartner
    personenbezogene Daten von identifizierten oder identifizierbaren Personen verarbeitet,
    verpflichtet sich der Werbepartner, den betroffenen Personen alle Informationen
    bereitzustellen, die in den geltenden Datenschutzgesetzen erforderlich sind (einschließlich,
    aber nicht beschränkt auf Informationen gemäß §§ 13 und 14 der DatenschutzGrundverordnung (EU) 2016/679). Der Werbepartner informiert die betroffenen Personen
    insbesondere über die Ausübung ihrer Rechte nach den geltenden Datenschutzgesetzen.
    7.9. Werbepartner dürfen in ihren Pay-per-Click-Kampagnen in keiner Weise
    Schlüsselwörter wie ballstad.com, ballstad, Ballstad, Ballstad Gutschein, Ballstad Angebote,
    Ball stad, www.ballstad, www.ballstad.com und/oder Rechtschreibfehler oder ähnliche
    Abwandlungen davon verwenden– sei es einzeln oder in Kombination mit beliebigen
    anderen Schlüsselwörtern.
    7.10. Ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde auf einen weiterleitenden Link klickt, bis zu dem
    Zeitpunkt, zu dem der Kunde die Ballstad-Webseite vollständig verlassen hat, darf der
    Werbepartner keine sogenannten „Interstitials“, „Parasiteware“, „Parasitic Marketing“,
    „Shopping Assistance Application“, „Dashboardbar-Installationen und/oder Add-ons“,
    „Shopping Wallets“ oder „betrügerische Pop-ups“ und/oder Pop-Unders“ ausstrahlen (das
    heißt, keine Seite unserer Website oder Ballstad-Inhalte oder -Marken sind sichtbar). Wie
    hierin verwendet, beziehen sich „Parasite-Software“ und „Parasite-Marketing“ auf
    Anwendungen, die …
    7.10.1. … durch Zufall oder direkte Absicht das Überschreiben von ProvisionsverfolgungsCookies von Affiliates und Nicht-Affiliates durch ein anderes Mittel als einen vom Kunden
    initiierten Klick auf einen qualifizierenden Link auf einer Webseite oder in einer E-Mail
    verursacht.
    7.10.2. … Suchvorgänge abfängt, um den Datenverkehr über eine installierte Software
    umzuleiten und dadurch zu bewirken, dass Pop-ups, Cookies für die Nachverfolgung von
    Provisionen eingesetzt oder andere Cookies für die Nachverfolgung von Provisionen
    überschrieben werden, wenn ein Nutzer unter normalen Umständen über die Ergebnisse
    von Internet-Suchmaschinen und -Verzeichnissen (zu den hier als Beispiele genannten
    Diensten gehören u. a. Google, MSN, Yahoo, Overture, AltaVista) zu demselben Ziel
    gelangt wäre
    7.10.3. …das automatische Setzen von Provisions-Tracking-Cookies durch das Laden der
    Ballstad-Website in IFrames, versteckten Links und automatischen Pop-ups, die die
    Ballstad-Website öffnen.
    7.10.4. … das Abzielen auf Texte auf Websites, die nicht zu 100 % dem Eigentümer der
    Anwendung gehören, zum Zwecke des kontextbezogenen Marketings.
    7.10.5. … das Löschen, das Ersetzen oder die Behinderung der Sichtbarkeit von AffiliateBannern, mit Ausnahme von Bannern, die sich auf Websites befinden, die zu 100% dem
    Eigentümer der Anwendung gehören.
  8. GEWÄHRLEISTUNG UND MARKENZEICHEN
    8.1. Wir gewähren Ihnen ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares, widerrufliches
    Recht auf:
    8.1.1. den Zugriff auf unsere Website über Affiliate-/Referral-Links ausschließlich in
    Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Vereinbarung und (ii) ausschließlich in
    Verbindung mit solchen Links unsere Logos, Markennamen, Warenzeichen und ähnliches
    Identifizierungsmaterial (zusammenfassend die “lizenzierten Materialien”) zu verwenden, die
    wir Ihnen zur Verfügung stellen oder zu diesem Zweck genehmigen. Sie sind nur dann
    berechtigt, die lizenzierten Materialien zu nutzen, wenn Sie ein vollwertiges Mitglied des
    Partnerprogramms sind. Sie erklären sich damit einverstanden, dass alle Nutzungen der
    lizenzierten Materialien im Namen von Ballstad erfolgen und der damit verbundene
    Imagewert ausschließlich Ballstad zugute kommt.
    8.1.2. Die ausschliessliche Verwendung der Bilder unserer Marke, die wir Ihnen zur
    Verfügung stellen, ohne diese in irgendeiner Weise zu verändern.
    8.1.3. Die ausschliessliche Verwendung unserer Marken nur in Verbindung mit dem
    Partnerprogramm und dieser Vereinbarung.
    8.1.4. Die sofortige Befolgung, wenn wir Sie bitten, die Nutzung einzustellen.
    8.1.5. Die Verwendung unserer Marke in nicht irreführender oder herabwürdigender Weise.
    8.1.6. Unsere Marke nicht dazu verwenden, um anzudeuten, dass wir Ihre Dienstleistungen
    oder Produkte unterstützen, gutheißen oder sponsern.
    8.1.7. Unsere Marke nicht unter Verletzung des geltenden Rechts oder in Verbindung mit
    einem obszönen, unanständigen oder ungesetzlichen Thema oder Material zu verwenden.
    8.2. Sie gewähren uns ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares, unentgeltliches Recht
    auf:
    8.2.1. Ihre Marken, Dienstleistungsmarken und Logos („Partnermarken“) in Verbindung mit
    dem Partnerprogramm und dieser Vereinbarung zu verwenden und anzuzeigen.
    8.3. Jede Partei verpflichtet sich, die urheberrechtlich geschützten Materialien des Anderen
    in keiner Weise zu verwenden, die herabsetzend, irreführend, obszön ist oder die Partei
    anderweitig in einem negativen Licht darstellt. Jede Partei behält sich alle ihre jeweiligen
    Rechte an den unter diese Genehmigung fallenden eigenen Materialien vor. Abgesehen von
    der in dieser Vereinbarung gewährten Genehmigung behält jede Partei alle Rechte, Titel und
    Anteile an ihren jeweiligen Rechten; keine Rechte, Titel oder Anteile werden auf den
    Anderen übertragen.
  9. NICHTAUSSCHLIESSLICHKEIT
    9.1. Diese Vereinbarung begründet keine ausschließliche Vereinbarung zwischen Ihnen und
    uns. Sowohl Sie als auch wir haben das Recht, ähnliche Produkte und Dienstleistungen
    Dritter zu empfehlen und mit anderen Parteien im Zusammenhang mit Gestaltung, Verkauf,
    Installation, Ausführung und Nutzung ähnlicher Dienstleistungen und Produkte von Dritten
    zusammenzuarbeiten.
  10. RECHTE UND VERPFLICHTUNGEN VON BALLSTAD
    10.1. Wir haben das Recht, Ihre Webseite jederzeit zu überwachen, um festzustellen, ob Sie
    die Bedingungen dieser Vereinbarung einhalten. Wir können Sie über alle Änderungen an
    Ihrer Webseite benachrichtigen, die unserer Meinung nach vorgenommen werden sollten,
    oder um sicherzustellen, dass Ihre Links zu unserer Webseite angemessen sind, und Sie
    darüber hinaus über alle Änderungen zu informieren, die unserer Meinung nach
    vorgenommen werden sollten. Wenn Sie die unserer Meinung nach notwendigen
    Änderungen an Ihrer Webseite nicht vornehmen, behalten wir uns das Recht vor, Ihre
    Teilnahme am Ballstad-Partnerprogramm zu kündigen.
    10.2. Falls Sie bei Ihrer Nutzung des Ballstad-Partnerprogramms Betrug begehen oder
    dieses Programm in irgendeiner Weise missbrauchen, behält sich Ballstad das Recht vor,
    diese Vereinbarung und Ihre Teilnahme am Ballstad-Partnerprogramm unverzüglich und
    ohne vorherige Ankündigung zu kündigen. Wenn ein solcher Betrug oder Missbrauch
    festgestellt wird, haftet Ballstad Ihnen gegenüber nicht für irgendwelche Kommissionen für
    solche betrügerischen Verkäufe.
    10.3. Ballstad behält sich das Recht vor, Ihre Platzierung jederzeit zu überprüfen und die
    Verwendung Ihrer Links zu genehmigen und von Ihnen zu verlangen, dass Sie die
    Platzierung oder Nutzung ändern, um den Richtlinien, die Ihnen zur Verfügung gestellt
    wurden, zu entsprechen.
  11. KUNDENABWICKLUNG
    11.1. Jeder akzeptierte Werbepartner-Lead verfällt gemäß den Informationen im AffiliateDashboard ab dem Datum, an dem der Partner-Lead auf den von Ihnen zur Verfügung
    gestellten Partner-Link geklickt hat. Wir zahlen Ihnen eine Kommission, wie im AffiliateDashboard beschrieben, für jeden neuen Kunden, der den Kauf eines definierten BallstadProdukts auf unserer Website komplett abschließt, nachdem er auf einen von Ihnen
    bereitgestellten Partner-Lead geklickt hat, vorausgesetzt, Sie bleiben gemäß den
    Bedingungen dieser Vereinbarung berechtigt, Kommissionen zu erhalten.
    11.2. Der Beginn des Abonnements des Kunden wird durch das Datum des ersten Kaufs
    oder der Anmeldung (sofern zutreffend) des Abonnementdienstes durch den Kunden
    bestimmt, und Sie erhalten nur eine Kommissionszahlung für diese Kundenabwicklung.
  12. QUALIFIZIERUNG
    12.1. Um sich für eine Kommission zu qualifizieren:
    12.1.1. muss ein Partner-Lead gemäß dem Abschnitt „Werbepartner-Akzeptanz“ akzeptiert
    und gültig sein.
    12.1.2. muss eine Kundentransaktion stattgefunden haben;
    12.1.3. muss ein Kunde während der Sperrfrist im Affiliate-Dashboard (oder gegebenenfalls
    in den Programmrichtlinien) Kunde bleiben.
    12.2. Sie haben keinen Anspruch auf eine Kommission oder eine andere Entschädigung von
    uns aufgrund von Transaktionen in Bezug auf andere Produkte oder wenn:
    12.2.1. eine solche Entschädigung durch bundesstaatliche, staatliche oder örtliche Gesetze
    oder Vorschriften Ihrer Gerichtsbarkeit, Ihres Landes oder Ihrer Region nicht zulässig oder
    beschränkt ist.
    12.2.2. der jeweilige Kunde widerspricht oder eine solche Entschädigung verbietet oder eine
    solche Entschädigung von seinen Zahlungen an Ballstad ausschließt.
    12.2.3. der Kunde diese Kommissionen, Vermittlungsgebühren oder andere
    Entschädigungen direkt an Sie gezahlt hat oder zahlen wird.
    12.2.4. die Kommissionszahlung auf betrügerische Weise, durch Missbrauch des PartnerLinks, unter Verstoß gegen die Ihnen zur Verfügung gestellten Partner-Programmrichtlinien,
    Missbrauch des Affiliate-Dashboards oder auf andere Weise erlangt wurde, die unserer
    Meinung nach gegen den Geist des Marketing-Partnerprogramms verstößt.
    12.2.5. der Kunde an einem unserer Partnerprogramme teilnimmt, einschließlich unserem
    Partnerprogramm für Agenturen, Partnerprogrammen für Vertriebsempfehlungen oder
    Partnerprogrammen für Vertriebslösungen, Anspruch auf Kommissionen in Bezug auf die
    Kundentransaktion im Rahmen eines dieser Programme hat.
    12.3. Im Falle eines Wettbewerbs mit anderen Werbepartnern können wir nach unserem
    Ermessen entscheiden, die Kommission an den Partner zu vergeben, den wir dafür für
    geeignet halten.
    12.4. Wir können die Kommissionszahlungen einstellen, falls eines der in diesem
    Unterabschnitt dargelegten Berechtigungskriterien zu irgendeinem Zeitpunkt nicht erfüllt
    wird.
  13. KOMMISSION UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
    13.1. Details zu Kommissionssätzen und Zahlungsvorgängen sowie andere Besonderheiten
    sind im Affiliate-Dashboard aufgeführt.
    13.2. Kommissionen werden aus genehmigten Anfragen (Empfehlungen) verdient, die über
    Ihre Affiliate-Links zu Käufen führen.
    13.3. Die Kommissionsbeträge können pro verkauftem Produkt/Dienstleistung von Ballstad
    jederzeit geändert werden. Diese Informationen stehen Ihnen im Affiliate-Dashboard zur
    Verfügung.
    13.4. Sie allein sind dafür verantwortlich, festzustellen, ob der Kommissionsbetrag für einen
    Affiliate-Link, den Sie auf Ihrer Website platziert haben, geändert oder eingestellt wird.
    13.5. Um Zahlungen im Rahmen dieser Vereinbarung zu erhalten, müssen Sie über
    Folgendes verfügen:
    13.5.1. Zustimmung zu den Bedingungen dieser Vereinbarung.
    13.5.2. Ausführung aller erforderlichen Schritte zur Erstellung Ihres Kontos im AffiliateDashboard gemäß unseren Anweisungen.
    13.5.3. Besitz einer gültigen und aktuellen Zahlungsmethode im Affiliate-Dashboard mit
    einem solchen Konto.
    13.5.4. Fertigung aller erforderlichen Steuerdokumente, damit das Affiliate-Dashboard alle
    Zahlungen verarbeiten kann, die Ihnen möglicherweise geschuldet werden.
    13.6. Wir behalten uns das Recht vor, ungenutzte Partnerkonten aus unserem System zu
    entfernen, wenn ihr Guthaben nach einem Zeitraum von 6 Monaten der Inaktivität gleich
    oder weniger als 100 USD beträgt. In diesem Fall verfallen alle angesparten Kommissionen
    unter dem Gegenwert von 100 USD.
    13.7. Wir oder das Affiliate-Dashboard werden die Währung, in der wir die Kommission
    auszahlen, sowie den anwendbaren Umrechnungskurs, bestimmen. Wir zahlen nicht mehr
    als eine Kommissionszahlung oder eine ähnliche Vermittlungsgebühr für eine bestimmte
    Kundenabwicklung (es sei denn, wir entscheiden uns nach unserem Ermessen).
    13.8. Sie sind dafür verantwortlich, alle Steuern und Gebühren (einschließlich
    Bankgebühren, Wechselkurse, Zuschläge und andere Kosten, die sich aus der Zahlung der
    Kommission ergeben) zu melden und zu zahlen, die für die Zahlung der Kommission
    anfallen.
    13.9. Alle von uns an Sie zu zahlenden Beträge werden von uns mit allen von Ihnen uns
    geschuldeten Beträgen verrechnet. Wir behalten uns das Recht vor, den
    Kommissionsbetrag gemäß dem Affiliate-Dashboard zu korrigieren oder zu ändern.
    13.10. Verfügbare Zahlungsoptionen für Kommissionen sind im Affiliate-Dashboard
    beschrieben, alle anderen Zahlungsoptionen können nach unserem Ermessen abgelehnt
    werden.
    13.10.1. Die primäre Auszahlungsoption von Ballstad ist PayPal. Wenn Sie jedoch planen,
    ein größeres Umsatzvolumen zu generieren, können auch Überweisungen arrangiert
    werden.
    13.11. Zahlungen werden nur für Partner-Käufe getätigt, die erfolgreich abgeschlossen
    wurden. Transaktionen, die zu einer Rückgabe oder Rückerstattung führen, sind ungültig.
    13.12. Ballstad behält sich das Recht vor, die Zahlungsmethode, die
    Zahlungsberechnungsmethode und die Zahlungspläne zu ändern.
  14. KÜNDIGUNG
    14.1. Der Werbepartner oder Ballstad können diese Partnervereinbarung jederzeit mit oder
    ohne Angabe von Gründen durch schriftliche Mitteilung an die andere Partei kündigen. Eine
    schriftliche Mitteilung kann per E-Mail an eine der Parteien oder über einen geeigneten
    Mechanismus im Affiliate-Dashboard gesendet werden.
    14.2. Wenn die Partnervereinbarung von einer der Parteien aufgrund eines Verstoßes gegen
    diese Vereinbarung gekündigt wird, ist Ballstad nicht verpflichtet, Ihnen nach Beendigung
    der Partnervereinbarung eine Kommission zu zahlen.
    14.3. Diese Partnervereinbarung wird bei jedem wesentlichen Verstoß gegen die
    allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Werbepartner mit sofortiger Wirkung und
    fristlos gekündigt.
    14.4. Kündigung bei Vertragsänderungen:
    14.4.1. Wenn wir die Bedingungen dieser Vereinbarung aktualisieren oder ersetzen, können
    Sie diese Vereinbarung durch eine schriftliche Mitteilung an uns innerhalb einer Frist von
    fünf (5) Tagen kündigen, vorausgesetzt, Sie teilen uns die schriftliche Mitteilung innerhalb
    von zehn (10) Tagen nach Zusendung der Änderungsmitteilung mit.
    14.5. Auswirkungen von Ablauf/Kündigung
    14.5.1. Das Auslaufen dieser Vereinbarung und die Beendigung dieser Vereinbarung,
    entweder durch uns oder durch Sie mit oder ohne Grund, berührt nicht unsere Verpflichtung,
    Ihnen eine Kommission zu zahlen, solange die entsprechende Zahlung durch die
    Kundenabwicklung von uns innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Datum einer
    solchen Kündigung oder Ablauf bestätigt wurde.
    14.6. Für von uns akzeptierte Kundentransaktionen wird Ihnen nach dreißig (30) Tagen ab
    dem oben genannten Kündigungs- oder Ablaufdatum keine Gebühr gezahlt.
    14.6.1. Im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grund durch Ballstad, erlöscht unsere
    Zahlungspflicht und Ihr Kommissionsanspruch ab dem Datum einer solchen Kündigung,
    unabhängig davon, ob Sie vor dem Kündigungsdatum Anspruch auf Kommission gehabt
    hätten.
    14.7. Sofern in diesem Kapitel nicht ausdrücklich anders angegeben, haben Sie nach Ablauf
    oder Kündigung dieser Vereinbarung keinen Anspruch auf eine Kommissionszahlung. Bei
    Kündigung oder Ablauf werden Sie:
    14.7.1. die Nutzung des Affiliate-Dashboards, das wir Ihnen für Ihre Teilnahme am
    Partnerprogramm zur Verfügung gestellt hatten, einstellen.
    14.7.2. die Nutzung unserer Marke und Verweise auf dieses Partnerprogramm auf
    Ihrer/Ihren Webseite(n) und anderen Begleitmaterialien unverzüglich einstellen.
    14.7.3. nach Beendigung oder Ablauf kann ein Partner-Lead als abgelaufen betrachtet
    werden, aber wir können den Kunden in unserer Datenbank behalten und mit einem solchen
    Lead in Kontakt treten.
    14.7.4. Zur Klarstellung: Die Kündigung oder der Ablauf dieser Vereinbarung führt nicht zur
    Beendigung des Abonnementvertrags des Kunden.
  15. GARANTIEAUSSCHLUSS
    15.1. Ballstad und unsere Werbepartner und Vertreter geben keine Zusicherungen oder
    Gewährleistungen hinsichtlich der Eignung, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Aktualität,
    Sicherheit oder Genauigkeit der Ballstad-Webseite, der Ballstad-Inhalte, des
    Partnerprogramms oder des Affiliate-Dashboards für irgendeinen Zweck ab.
    Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) und das Affiliate-Dashboard sind
    möglicherweise nicht jederzeit verfügbar. Die Ballstad-Webseite und das Affiliate-Dashboard
    werden “so wie es ist” ohne jegliche Gewährleistung oder Bedingungen, soweit gesetzlich
    vertretbar, bereitgestellt. Wir lehnen alle Gewährleistungen und Bedingungen jeglicher Art in
    Bezug auf die Ballstad-Webseite und das Affiliate-Dashboard ab, einschließlich aller
    implizierten Gewährleistungen oder Bedingungen der Marktgängigkeit, Eignung für einen
    bestimmten Zweck, Rechtsanspruch und Nichtverletzung.
    15.2. Soweit gesetzlich vertretbar, haftet keine der Parteien für indirekte, Straf- oder
    Folgeschäden, einschließlich des entgangenen Gewinns oder Geschäftsmöglichkeiten.
    15.3. Ballstad lehnt jegliche Haftpflicht bezüglich des von Ihnen verwendeten AffiliateDashboards ab. Wir versprechen nicht, Ihnen das Affiliate-Dashboard zur Verfügung zu
    stellen; wir können dies nach unserem Ermessen tun oder verweigern.
    15.4. Cookies, die als Teil des Affiliate-Dashboards verwendet wurden, haben eine
    festgelegte Dauer. Wenn ein potenzieller Kunde seine Cookies während dieses Zeitraums
    löscht, haftet Ballstad nicht für Kommissionen, die Ihnen möglicherweise geschuldet wurden.
  16. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN
    16.1 Soweit gesetzlich zulässig; wir haften Ihnen gegenüber nicht für Fahrlässigkeit,
    unerlaubte Handlung, verschuldensunabhängige Haftung oder ähnliche Vermutungen für
    indirekte, zufällige, Folge-, besondere oder beispielhafte Schäden (einschließlich, ohne
    Einschränkung, Umsatz- oder Reputationsverlust oder erwarteter Gewinn- oder
    Geschäftsverlust) in Bezug auf den Vertragsgegenstand -auch wenn wir auf die Möglichkeit
    solcher Schäden hingewiesen wurden-. Darüber hinaus wird Ihnen, ungeachtet gegenteiliger
    Bestimmungen in dieser Vereinbarung, die kumulative Haftung von Ballstad Ihnen
    gegenüber, die sich aus oder in Verbindung mit dieser Vereinbarung ergibt, unabhängig
    davon, ob sie auf Vertrag, Fahrlässigkeit, verschuldensunabhängiger Haftung, unerlaubter
    Handlung oder einer anderen rechtlichen oder Gerechtigkeitstheorie beruht, in Rechnung
    gestellt. im Rahmen dieser Vereinbarung dürfen die insgesamt gezahlten Kommissionen
    nicht übersteigen.
  17. SCHADENERSATZ
    17.1. Sie werden uns (und unsere Mitarbeiter, Vorstände, Mitarbeiter, Vertreter,
    Dienstleister, Lizenzgeber und Vertriebspartner) auf Ihre Kosten schad- und klaglos halten
    und uns gegen alle Ansprüche Dritter, Klagen oder Verfahren (jeweils eine
    “Rechtsmaßnahme”), die nicht mit uns in Verbindung stehen, schützen und verteidigen; so
    dass diese rechtliche Klage auf folgendem beruht oder sich daraus ergibt:
    17.1.1. Ihre Teilnahme am Partnerprogramm
    17.1.2. unsere Verwendung der Daten der Interessenten, die Sie uns zur Verfügung gestellt
    hatten.
    17.1.3. ihre Nichteinhaltung oder Verletzung dieser Vereinbarung.
    17.1.4. Ihre Nutzung des Affiliate-Dashboards.
    17.1.5. unsere Verwendung der Partner-Marken.
    17.2. Wir werden: Sie innerhalb von dreißig (30) Tagen, nachdem wir von einem solchen
    Anspruch erfahren haben, schriftlich benachrichtigen; Ihnen die alleinige Kontrolle über die
    Verteidigung oder Beilegung eines solchen Anspruchs geben; und Ihnen (auf Ihre Kosten)
    alle Informationen und Unterstützung zur Verfügung stellen, die Sie vernünftigerweise
    anfordern, um die Verteidigung oder Beilegung des Anspruchs abzuwickeln. Sie akzeptieren
    keine Beilegung, die:
    17.2.1. uns eine Verpflichtung überträgt.
    17.2.2. von uns ein Eingeständnis verlangt.
    17.2.3. ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung eine Haftung auferlegt, die nicht
    durch diese Entschädigungen abgedeckt ist oder uns Beschränkungen auferlegt.
  18. VERTRAULICHKEIT
    18.1. Alle vertraulichen Informationen, die von einer Partei einer anderen während den
    Verhandlungen oder während der Gültigkeitsdauer dieser Vereinbarung offengelegt oder als
    “vertraulich” angesehen werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf geschäftliche,
    technische, finanzielle und Kundeninformationen, bleiben das alleinige Eigentum der
    offenlegenden Partei; Jede Partei wird diese privaten Informationen der anderen Partei
    vertraulich behandeln und sie nicht ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung der
    offenlegenden Partei verwenden oder offenlegen.
    18.2. Die Bezeichnung „vertrauliche Informationen“, die hier verwendet wurde, beinhaltet alle
    vertraulichen Informationen, die von einer Partei („offenlegende Partei“) an die andere Partei
    („empfangende Partei“) weitergegeben werden.
    18.2.1. Ob mündlich oder schriftlich, alles, was als vertraulich gekennzeichnet ist und
    Ballstad-Kunden- und Interessenteninformationen, unabhängig davon, ob sie anderweitig als
    vertraulich gekennzeichnet sind, gelten als vertraulich.
    18.3. Zu den vertraulichen Informationen gehören nicht folgende Informationen:
    18.3.1. Informationen, die öffentlich bekannt sind oder werden, ohne eine Verpflichtung
    gegenüber der offenlegenden Partei zu verletzen;
    18.3.2. Information, die der empfangenden Partei vor ihrer Offenlegung durch die
    offenlegende Partei bekannt war, ohne eine Verpflichtung der offenlegenden Partei zu
    verletzen.
    18.4. Die empfangende Vertragspartei:
    18.4.1. sollte die Vertraulichkeit der vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei mit
    der gleichen Sorgfalt schützen, die sie bei ihren eigenen vertraulichen Informationen
    anwendet, jedoch in jedem Fall mit angemessener Sorgfalt, (ii) keine vertraulichen
    Informationen der offenlegenden Partei für irgendeinen Zweck außerhalb des
    Geltungsbereichs dieser Vereinbarung verwenden.
    18.4.2. darf keine vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei an Dritte
    weitergeben.
    18.4.3. beschränkt den Zugang zu vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei auf
    ihre Mitarbeiter, Auftragnehmer und Vertreter. Die empfangende Partei kann vertrauliche
    Informationen der offenlegenden Partei offenlegen, wenn dies nach Bundes-, Landes- oder
    örtlichen Gesetzen, Satzungen, Richtlinien oder Vorschriften, Vorladungen oder
    Gerichtsverfahren erforderlich ist.
  19. ÄNDERUNGEN / KEINE VERZICHTSERKLÄRUNG
    19.1. Wir können diese Vereinbarung ganz oder teilweise aktualisieren und ändern, auch
    durch eine vollständige Ersetzung. Wenn wir diese Vereinbarung aktualisieren oder ändern,
    wird Ihnen die aktualisierte Vereinbarung über das Affiliate-Dashboard und/oder per E-Mail
    zur Verfügung gestellt. Die aktualisierte Vereinbarung wird am nächsten Werktag, nach der
    Benachrichtigung durch uns oder das Affiliate-Dashboard, wirksam und bindend. Wenn wir
    diese Vereinbarung ändern, wird das oben genannte “Zuletzt geändert”-Datum aktualisiert,
    um das Datum der neuesten Version im Affiliate-Dashboard widerzuspiegeln. Wir empfehlen
    Ihnen, diese Vereinbarung regelmäßig zu überprüfen. Wenn Sie der Aktualisierung,
    Änderung oder Ersetzung nicht zustimmen, können Sie, wie oben beschrieben, kündigen.
    Das Ausbleiben einer Verzögerung oder eines Einspruchs gegen die Ausübung eines
    Rechts oder Rechtsbehelfs stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder diesen Rechtsbehelf
    oder ein anderes Recht oder Rechtsmittel dar. Ein einmaliger Verzicht ist kein Verzicht auf
    Rechte oder Rechtsmittel bei zukünftigen Gelegenheiten.
  20. GELTENDES RECHT
    20.1. Diese Vereinbarung unterliegt der Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland.
    20.2. Auf die Bestimmungen von konkurrierenden Rechtsnormen wird nicht Rücksicht
    genommen. Für den Fall, dass einer von uns, im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung
    oder einer anderen Streitigkeit zwischen den Parteien, eine Klage einleitet, sind
    ausschließlich die Gerichte in Deutschland zuständig. Der Gerichtsstand ist damit
    Deutschland.
    20.3. Mit Ausnahme von Klagen wegen Nichtzahlung oder Verletzung der Eigentumsrechte
    einer Partei können keine Klagen, gleich welcher Form, aus oder im Zusammenhang mit
    dieser Vereinbarung von einer Partei mehr als ein (1) Jahr nach Entstehung des
    Klagegrundes erhoben werden.
  21. BEACHTUNG DES GELTENDEN RECHTS
    21.1. Sie müssen alle geltenden in- und ausländischen Gesetze einhalten und sicherstellen,
    dass Dritte, die in Ihrem Namen Verkaufs- oder Empfehlungsaktivitäten durchführen, alle
    geltenden in- und ausländischen Gesetze (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gesetze
    über Export und Gesetze, die für den Versand unerwünschter E-Mails gelten), staatliche
    Vorschriften, Verordnungen und gerichtliche behördliche Anordnungen befolgen.
    21.2. Sie dürfen sich nicht an betrügerischen, irreführenden, illegalen oder unethischen
    Marketingaktivitäten oder Aktivitäten beteiligen, die uns, unseren Kunden oder der
    Öffentlichkeit anderweitig schaden könnten. Sie werden die Ballstad-Produkte weder direkt
    noch indirekt in Länder oder Personen exportieren, reexportieren oder übertragen oder dies
    durch Dritte zulassen.
    21.3. Jede Partei muss separat ihre Verpflichtungen aus dem geltenden Datenschutzrecht
    und diesem Nachtrag bei der Verarbeitung personenbezogener Daten einhalten. Keine der
    Parteien ist für die Einhaltung des geltenden Datenschutzrechts durch die andere Partei
    verantwortlich. Insbesondere ist jede Partei selbst dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass
    ihre Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtmäßig, gerecht und transparent ist
    und muss den betroffenen Personen eine Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen, die
    den Anforderungen des geltenden Datenschutzrechts entspricht.
    21.4. Jede Partei hat alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen zu
    ergreifen und aufrechtzuerhalten, um alle Kopien der personenbezogenen Daten, die sich in
    ihrem Besitz oder ihrer Kontrolle befinden, vor (i) versehentlicher oder unrechtmäßiger
    Zerstörung und (ii) Verlust, Änderung oder unbefugter Offenlegung oder Zugriff zu schützen
    (a. ” Sicherheitsvorfall”) und um die Sicherheit und Vertraulichkeit dieser
    personenbezogenen Daten zu wahren. Jede Partei wird die andere Partei unverzüglich
    benachrichtigen, wenn sie von einem Verstoß gegen das EU-Datenschutzrecht/das geltende
    Datenschutzrecht Kenntnis erlangt.
    21.5. Wenn irgendein Teil dieser Vereinbarung nach geltendem Recht als ungültig oder nicht
    durchsetzbar befunden wird, gilt die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch
    eine gültige, durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die der Absicht der ursprünglichen
    Bestimmung am nächsten kommt; Die restlichen Bestimmungen dieser Vereinbarung
    bleiben weiterhin in Kraft.
    21.6. Diese Vereinbarung ist ein elektronischer Vertrag, der die rechtsverbindlichen
    Bedingungen Ihrer Teilnahme am Ballstad-Partnerprogramm festlegt. Sie erklären sich mit
    dieser Partnervereinbarung und allen Bedingungen einverstanden, die in dieser PartnerVereinbarung enthalten sind oder auf die verwiesen wird, indem Sie den
    Bewerbungs-/Anmeldeprozess des Partnerprogramms abschließen. Durch diese Handlung
    wird eine elektronische Unterschrift erstellt, die die gleiche Rechtskraft und Wirkung hat, wie
    eine handschriftliche Unterschrift.
  22. BEZIEHUNG ZWISCHEN DEN PARTEIEN
    22.1. Beide, Sie und wir, stimmen zu, dass zwischen Ihnen und uns aufgrund dieser
    Vereinbarung oder der Nutzung der Dienste kein Zusammenschluss, Partnerschaft,
    Arbeitsverhältnis oder Agenturbeziehung besteht.
    22.2. Für das Partnerprogramm gilt diese Vereinbarung als die gesamte Vereinbarung
    zwischen uns und ersetzt alle, ob elektronisch, mündlich oder schriftlich, anderen
    Vorschläge und Vereinbarungen zwischen uns. Wir widersprechen und lehnen alle von
    Ihnen vorgeschlagenen zusätzlichen oder abweichenden Bedingungen ab, einschließlich
    derjenigen, die in Ihrer Bestellung, Annahme oder Webseite enthalten sind. Unsere
    Verpflichtungen hängen nicht von der späteren Bereitstellung von Funktionen oder
    Merkmalen von Ballstad-Produkten oder -Dienstleistungen auf der Grundlage öffentlicher
    mündlicher und schriftlicher Kommentare durch uns ab.
    22.3. Diese Vereinbarung ist in zwei Sprachen verfügbar. Das Werbepartner-Verhältnis der
    Parteien wird durch die englische Version dieser Vereinbarung geregelt und die
    Übersetzung der Vereinbarung dient nur der Übersichtlichkeit und ist nicht als Ersatz für die
    englische Version dieser Vereinbarung auszulegen.
    22.4. Diese Vereinbarung schränkt in keiner Weise unser Recht ein, die Ballstad-Produkte
    direkt oder indirekt an bestehende oder potenzielle Kunden zu verkaufen.
    22.5. Die Benachrichtigung erfolgt als für Sie elektronische Benachrichtigungen spezifisch
    per E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse(n), die in unseren Kontoinformationen für Sie gespeichert
    sind. Wir können Sie durch Anrufe an die Telefonnummern benachrichtigen, die in unseren
    Kontoinformationen für Sie verzeichnet sind.
  23. HÖHERE GEWALT
    23.1. Keine der Parteien ist verantwortlich für die Nichterfüllung oder Verzögerung der
    Leistung, wenn diese verursacht wird durch: eine Kriegshandlung, Feindseligkeit oder
    Sabotage; höhere Gewalt; Strom-, Internet- oder Telekommunikationsausfälle, die nicht von
    der verpflichteten Partei verursacht wurden; staatliche Beschränkungen; oder ein anderes
    Ereignis außerhalb der angemessenen Kontrolle der verpflichteten Partei. Jede Partei wird
    angemessene Anstrengungen unternehmen, um die Auswirkungen eines Ereignisses
    höherer Gewalt abzumildern.
  24. ALLGEMEINES
    24.1. Sie dürfen diese Vereinbarung nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung
    abtreten oder übertragen, einschließlich jeglicher Abtretung oder Übertragung aufgrund von
    Unternehemensfusion, Reorganisation, Verkauf aller oder der wesentlichen
    Vermögenswerte, Kontrollwechsel oder Rechtsanwendung. Wir dürfen diese Vereinbarung
    an einen Partner oder im Falle einer Fusion, Umstrukturierung, des Verkaufs aller oder der
    wesentlichen Vermögenswerte, eines Kontrollwechsels oder einer Gesetzesänderung
    abtreten.
    24.2. Nichts in dieser Vereinbarung, weder ausdrücklich noch stillschweigend, soll oder darf
    einer natürlichen oder juristischen Person (außer den Parteien dieser Vereinbarung) Rechte,
    Vorteile oder Rechtsmittel jeglicher Art aus oder aufgrund dieser Vereinbarung einräumen
    oder keine derartigen Rechte, Vorteile oder Rechtsbehelfe gewähren, keine der Parteien, im
    Namen oder im Auftrag der anderen Partei zum Handeln bevollmächtigen oder die andere
    Partei in irgendeiner Weise binden.
    24.3. Wir gewähren Ihnen nur die Rechte und Lizenzen, die ausdrücklich in dieser
    Vereinbarung angegeben sind; Sie erwerben keine anderen Rechte oder Lizenzen in Bezug
    auf die Ballstad-Produkte, unsere Marken oder andere Eigentumsrechte oder Rechte.
    24.4. Sie stimmen zu, dass Sie ein unabhängiger Auftragnehmer sind und nichts in dieser
    Vereinbarung eine Partnerschaft, einen Zusammenschluss, eine Agentur, ein Franchise, ein
    Handelsvertreter oder ein Arbeitsverhältnis zwischen Ihnen und Ballstad begründet. Sie
    besitzen nicht die Befugnis, in unserem Namen Angebote und Zusicherungen abzugeben
    oder anzunehmen. Es werden keine Zusicherungen von Ihnen auf oder irgendwo auf Ihrer
    Webseite oder anderweitig gemacht, die vernünftigerweise mit den Bestimmungen in diesem
    Abschnitt kollidieren würden.
    24.5. Die in dieser Vereinbarung enthaltenen Überschriften und Titel dienen nur der
    Übersichtlichkeit und sollen die Bedingungen dieser Vereinbarung nicht einschränken oder
    anderweitig beeinflussen.
    24.6. In dieser Vereinbarung schließt der Singular den Plural ein und umgekehrt.
  25. DEFINITIONEN
    „Marketing-Partnerprogramm“ bezeichnet unser Marketing-Partnerprogramm, wie in dieser
    Vereinbarung beschrieben.
    „Partner-Lead“ bezeichnet einen Interessenten, der auf den Partner-Link klickt, den wir
    Ihnen über das Affiliate-Dashboard zur Verfügung gestellt haben.
    „Partner-Link“ bezeichnet den einzigartigen Weiterleitungslink, den Sie auf Ihrer Webseite
    platzieren oder über andere Kanäle bewerben.
    „Richtlinien für Partner“ bezeichnet die für Partner geltende Richtlinien, die wir Ihnen von
    Zeit zu Zeit zur Verfügung stellen können.
    „Affiliate-Dashboard“ bezeichnet das Dashboard, das wir Ihnen bei Ihrer Aufnahme in das
    Partnerprogramm zur Verfügung stellen und das Sie für die Teilnahme am Partnerprogramm
    verwenden.
    Ein „Fake-Profil“ ist die Darstellung einer Person, Organisation oder Firma, die nicht wirklich
    existiert oder neben einer bereits existierenden Person ein zusätzliches Profil errichtet, die
    im bösen Glauben registriert wurde, um ungerechte Vorteile zu sichern.
    “Vereinbarung” bezeichnet diese Vereinbarung über das Marketing-Partnerprogramm und
    alle Materialien, auf die hier Bezug genommen oder auf die hier verwiesen werden.
    „Kommission“ bezeichnet einen im Affiliate-Dashboard (oder gegebenenfalls in den
    Programmrichtlinien) für jede Kundenabwicklung beschriebenen Betrag.
    „Kunde“ bezeichnet einen tatsächlichen Benutzer, der Ballstad-Produkte gekauft oder sich
    dafür angemeldet hat, nachdem er ein Partner-Lead geworden ist.
    „Kundenabwicklung“ bezeichnet die Transaktionen von Partner-Leads, die gemäß dem
    Abschnitt „Kundenabwicklung“ dieser Vereinbarung zur Kommission berechtigt sind.
    Kundenabwicklungen können Kundenkäufe oder Kundenanmeldungen umfassen, wie im
    Affiliate-Dashboard näher beschrieben.
    “Kundendaten” bezeichnet alle Informationen, die der Kunde über die Ballstad-Webseite
    einreicht oder sammelt, und alle Materialien, die der Kunde über die Ballstad-Webseite,
    soziale Medien oder ähnliches zur Verfügung stellt oder postet, hochlädt, eingibt oder zur
    öffentlichen Anzeige einreicht.
    “Ballstad-Inhalte” bezeichnet alle Informationen, Daten, Texte, Nachrichten, Software, Ton,
    Musik, Videos, Fotografien, Grafiken, Bilder und Tags, die wir in unsere Dienste integrieren.
    „Wir“, „uns“, „unser“ bedeutet Ballstad.
    „Sie“ und „Partner“ bezeichnet die andere Partei als Ballstad, die diese Vereinbarung
    abschließt und am Partnerprogramm teilnimmt.
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen