Hochwertiges Fischöl

Ein hochwertiges Fischöl sollte alle Kriterien bezüglich des Inhalts, der Frische und des Aufbereitungsprozesses erfüllen. Auch der Produktionsort, die Quelle des Fischöls, ist in dieser Hinsicht wichtig. Norwegen steht bei der Produktion von Fischöl-Ergänzungsmitteln an erster Stelle. Lassen Sie uns gemeinsam die Gründe dafür untersuchen;

Die beste Quelle für Omega-3 ist Kaltwasserfisch, und diese Fische sind reich an langkettigen Omega-3-Fettsäuren namens EPA und DHA. Die in Fisch vorkommenden Omega-3-Fettsäuren sind essentiell für die menschliche Gesundheit und sind wesentliche Bestandteile, damit unsere Zellen am effektivsten funktionieren. Wenn eine ausreichende Zufuhr von Omega-3 durch die Ernährung nicht erreicht wird, kann Omega-3 durch eine Nahrungsergänzung erreicht werden. Eine hochwertige Omega-3-Ergänzung hilft dabei, genügend von diesen essentiellen Bestandteilen zu bekommen, die für eine optimale Gesundheit unerlässlich sind.

Norwegen spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung von hochwertigem Fischöl. Mehr als 40 Prozent der Omega-3-Öle in Nahrungsergänzungsmitteln auf der Welt werden aus Norwegen geliefert. Das liegt daran, dass die geografischen Gegebenheiten des Landes, die lange Küstenlinie und die Klimafaktoren Norwegen für diese Industrie äußerst geeignet machen. Nach den neuesten Statistiken der Landwirtschafts- und Ernährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) hat Norwegen im Jahr 2016 die neuntgrößte Fischerei und die siebtgrößte Aquakultur. Norwegen produziert 1,7 % der gesamten Aquakulturproduktion der Welt.
Norwegen verfügt über sauberes Meerwasser und eine lange Küstenlinie, die die besten Voraussetzungen für die Durchführung nachhaltiger Aquakulturaktivitäten bieten. Norwegen ist eines der führenden Länder der Welt, was die Entwicklung von Aktivitäten im Bereich der Aquakultur mit technologischen Methoden angeht. Aquakultur umfasst verschiedene Aktivitäten, für die viele Lizenzen erforderlich sind. Die Lachsproduktion ist die häufigste Aktivität in Norwegen, aber auch Kabeljau, Jakobsmuscheln, Hummer und Muscheln werden produziert. Norwegen ist außerdem einer der weltweit führenden Produzenten von Atlantiklachs und Exporteur von Meeresfrüchten. Norwegens gesamte Aquakulturproduktion lag 2017 bei 1.288.808 Tonnen.

Die Produzenten setzen in Norwegen bei jedem Schritt fortschrittliche Technologie ein und sind äußerst sensibel, was die gesunde Entwicklung der Fische und die Lebensmittelsicherheit angeht. Wenn es um die Ernährung geht, wissen Norwegens Branchenexperten genau, was Fische brauchen, um stark und gesund zu werden. Ein Beispiel: Norwegischer Lachs wird mit einer natürlichen Ernährung versorgt, die zu 70 Prozent aus pflanzlichen Bestandteilen und zu 30 Prozent aus Meerestieren besteht, was unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit für einen noch köstlicheren Fisch sorgt.

Wenn es um Meeresprodukte geht, ist die Sicherstellung der Schadstofffreiheit ebenso wichtig wie die Zucht. So wie einige Produkte wie Eier etc. Schadstoffe enthalten können, ist auch Fisch diesem Problem ausgesetzt. Fische können Spuren von PCB und Dioxinen enthalten, die sie über ihre Nahrung und ihre natürliche Umgebung aufnehmen. Die minimalen Mengen an Schadstoffen, die in norwegischen Meeresfischen gefunden werden, sind für den Verbraucher nicht schädlich. Das liegt daran, dass sie mit einem kontrollierten Futter gefüttert werden. Die Daten zeigen, dass seit 2006 der Gehalt an Dioxin und dioxinähnlichen PCB um 67 Prozent gesunken ist.

Norwegen betrachtet den Schutz der Umwelt und der Fischbestände für die Zukunft als den einzigen Weg, um weiterhin eine nachhaltige Industrie zu haben. Eine nachhaltige Fischindustrie ermöglicht eine langfristige Produktion ohne Beeinträchtigung der Ökosysteme. Nach Meinung vieler Experten ist die norwegische Fischindustrie eine der nachhaltigsten Industrien der Welt.

Norwegen verwendet zwei Methoden zur Berechnung der Quoten für verschiedene Fischarten:

Norwegen ist ein effizienter Nahrungsmittelproduzent und kann die schnell wachsende Bevölkerung versorgen.

Norwegen investiert in Technologien, die die Fischerei ganzjährig effizienter und zuverlässiger machen. In Norwegen führt das wissenschaftliche Komitee für Lebensmittelsicherheit regelmäßige Risikobewertungen durch, und die norwegische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat Maßnahmen und Vorschriften zu ergreifen.
Als Ergebnis all dieser Vorschriften wird Norwegen zum führenden Land in der Fischproduktion, Fischzucht und Fischölzusatz.

Ballstad kommt direkt aus Norwegen, ohne seine Omega-3-Frische zu verlieren. Es erreicht Sie, indem es in Kühlhäusern aufbewahrt wird, ohne dem Sonnenlicht und der Luft ausgesetzt zu sein. Öle von Zuchtfischen werden in Ballstad-Kapseln nicht verwendet. Wir sind uns nun einig, dass Sie ein hochwertiges Fischölpräparat mit einem hohen Fischölgehalt und erhaltener Frische von Omega-3 einnehmen.

Quellen:

Höchste Standards, beste Qualität
Fischöle haben in Norwegen eine lange Tradition und deshalb wissen wir, was es für ein hochwertiges Omega-3 Produkt braucht. Unser Omega-3 ist reich an EPA und DHA, kommt frisch aus dem Meer und kommt genau so frisch bei Ihnen an.
1 Monatsvorrat 32,50€
Jetzt kaufen
Warenkorb
Sie haben keine Produkte im Warenkorb!
Einkauf fortsetzen